Hundeausbildung

...zum Begleithund

Die Ausbildung zum Begleithund ist der Grundstein der Hundeausbildung und Voraussetzung für alle weiteren Ausbildungen wie Schutzhundsport (VPG), Turnierhundesport und Fährtenhundprüfungen.

Aber auch wer keine Prüfungen ablegen möchte, sollte seinem Hund die einfachsten Kommandos wie "Fuß" (mit und ohne Leine), "Sitz", "Platz" und "Hier" beibringen.
Dazu bietet unser Hundeplatz die Ausbildung zum Begleithund an, wo der Hund diese Grundkenntnisse gelernt bekommt.

Neben dem Grundgehorsam wird die Sozialisierung der Hunde gegenüber Menschen und Artgenossen in Form von Gruppenarbeit fortgesetzt.

Das Ziel der Ausbildung ist das Ablegen der Begleithundprüfung.

 

Natürlich macht der Hundeführer die meisten Fehler und er muss genauso wie sein Hund den richtigen Umgang lernen.

Dazu stehen aber unser Ausbilder und auch alle anderen Mitglieder mit Rat und Tat zur Seite.